Vorlesungspodcast

Vorlesungspodcast

Studieren: Keine Ahnung aber trotzdem in der Vorlesung

Folge 24: Die nachhaltig designte Folge

Folge 24: Die nachhaltig designte Folge

Nachhaltigkeit. Für Viele das Thema unserer Zeit. Und auch an der Hochschule Mainz eine große Diskussion, nachdem Lilly den damaligen Hochschulpräsi mit einer subversiven Kunstaktion zum überreagieren gebracht hat. Jetzt ist sie diplomatischer und untersucht in ihrer BA im Fach Kommunikationsdesign Potentiale der HS Mainz für Nachhaltigkeit. Daniel und Julian fragen nach, suchen nach eigenen Nachhaltigkeitslastern und hören von Dystopien und Zukunftsvisionen.

Folge 23: In die Vergangenheit mit Anthropologie

Anthropologie – die Lehre des Menschen. Geneaologie ist Anthropologie für Geniale. Nein quatsch – wenn Ihr aber wirklich lernen wollt worum es in der Geneaologie geht, welcher der älteste Ötzi ist und was das alles mit einem PhD in Estland zu tun hat hört rein in die neue Folge des Vorlesungspodcasts. Wir lesen und besprechen das Paper von Tina. Und Einhörner gibt es auch!

Folge 22: Neurobiologie bis der Arzt kommt

Jetzt brand-neu-robiologie: Unsere Folge über Neurobiologie!
Daniel und Julian lesen immer schwierigere Science Arbeiten und verstehen dabei immer weniger. Zum Glück gibt es Sophie, die mit Rat, Tat und vor allem Fachwissen beisteht. Eine Diskussion zwischen Formatierung, griechischen Buchstaben und TEV-Protease.

Uns findet ihr auf Twitter @VorlesungsPod für Fragen und Anregungen.

Wir sind ein Podcast von @gutenpodcast und @campusmainz

Folge 21: Meteorologie oder Wetterfrosch?

Diesmal haben wir uns eine ganz besondere Arbeit durchgelesen: Einen Praktikumsbericht zur meteorologischen Messprobe. Daniel und Julian befragen ihren Experten Philipp zu Aerosolen (Nicht die Bösen von Corona, sondern eher der Feinstaub :-) ), außerdem geht es um Busstreiks und generelle Wetterphänomene.

Spezial: Wo Wetter beobachtet wird

Für unsere neue Podcastfolge zum Thema Meteorologie haben wir im Vorfeld der Aufzeichnung im Sommer noch drei Wetterfröscher an der Wetterstation besucht. Dort machen sie schlaue Dinge und Julian und Daniel stellen doofe Fragen. Dies ist ein Interview-Spezial vor Ort und die Folge zum Forschungsbericht kommt danach.

Folge 20: Wirtschaftsinformatik 101

Master Wirtschaftsinformatik. Das ist so kompliziert wie es klingt oder sogar noch komplizierter. Doch keine Sorge - Daniel und Julian sind wie immer für euch da und befragen diesmal Peter, der wirklich programmieren kann und hochkomplexe Sachverhalte wie in seiner Hausarbeit mit dem Thema "Reinforcement learning" leicht verständlich erklärt - und PONG wird dabei auch gespielt!

Folge 19: Von der Philosophie

Mit ihrem großen Idol @philoheute sprechen Julian und Daniel erneut über Philosophie. Eigentlich war eine Vorlesung geplant aber durch Corona wurde es eine Hausarbeit. Totally star struck reden die beiden noch mehr Stuss als sonst aber der Gast ist dafür umso schlauer und philosophiert die beiden zurück auf den Pfad der Wissenschaft. Am Ende sind alle schlauer und ihr hoffentlich auch.

Folge 18: Politik in der Suezkrise

Der Seminarpodcast ist zurück! Unser Ferienformat beschäftigt sich inmitten der Corona-Krise mit einer ganz anderen Krise, nämlich der Suezkrise und Johannas Hausarbeit über diese (hihi ein Reim).
Daniel meldet sich dazu aus seinem Doktor-Retreat in Hamburg und Julian spricht live aus einer Dose. Dabei ergünden sie den Konstruktivismus, lernen über Imperialismus, den Neorealismus und schaffen selbst ganz neue -ismen...

Ansage Nr. 1

Julian und Daniel melden sich während der Corona-Krise mit einer knallharten Ansage zurück! Neue Jobs, eine Podcaststudie und ein Ausblick auf die kommende Staffel des Vorlesungspodcasts.

Folge 17: Klimakiller Krieg

Daniel und Julian waren für diese Spezialausgabe des Vorlesungspodcasts auf einem Vortrag von "Students 4 Future - Mainz". Die ICAN (Was das ist erfahrt ihr im Podcast) Mitarbeiterin Heidi erzählt warum Krieg der größte Klimakiller ist! Bei diesem ernsten Thema sind die Pausenclowns vom Dienst dann am Ende auch relativ ernst geblieben.
Geht protestieren am 17.01. und an allen anderen Freitagen #fridaysforfuture